Alles fürs Leben im Alter daheim

Entlastung und Hilfe ist zu Ihnen unterwegs - respektvoll, kompetent und schnell.
Mit den erfahrenen und freundlichen Fachleuten der Katholischen Sozialstation Freiburg lässt sich’s im Alter und bei Unterstützungsbedarf in den gewohnten vier Wänden gut und sicher wohnen bleiben.

Pflege

Was im Alltag entlastet und was Ihr Arzt verordnet hat

  • Pflege nach ärztlicher Anordnung wie Spritzen geben, Kompressionsstrümpfe anziehen, usw.
  • Wundmanagement in Zusammenarbeit mit Arzt oder Wundambulanz
  • Hilfe bei der Körperpflege wie Duschen, Baden, An- und Auskleiden
  • Pflege auf Zeit, wenn Angehörige verhindert oder im Urlaub sind
  • Begleitung am Lebensende: Palliativpflege und Schmerztherapie
  • 24-Stunden-Bereitschaftsdienst für pflegerische Notsituationen

Betreuung

Von freundlichen Helfern im Alltag begleitet

  • Betreuung von Menschen mit Demenz: Spazieren gehen, spielen, vorlesen
  • Begleitung der Angehörigen von Patienten im letzten Lebensabschnitt
  • Seelsorge: Kontakte knüpfen zu Pfarrer und Gemeinde, Krankenkommunion

Haushalt

Bestens versorgt und unterstützt

  • Putzen, Wäsche waschen, einkaufen, Besorgungen übernehmen
  • Kochen, Mahlzeiten und Vesper reichen

Beratung und Information

Alle Möglichkeiten ausschöpfen

  • Beratung und Unterstützung bei der Einstufung in die richtige Pflegestufe
  • Hilfe bei Antragstellungen und Behördengängen
  • Beratung und Schulung pflegender Angehöriger im Alltag

Service und Vermittlung

Zur Hand haben, was gut tut und Erleichterung verschafft

  • Essen auf Rädern organisieren
  • Mit Hausnotruf beruhigt und sicher leben
  • Bei Klinikaufenthalt: Begleitung, Organisation der reibungslosen Rückkehr in den eigenen Haushalt
  • Besorgung zusätzlicher Leistungen und Pflegehilfsmittel
  • Vermittlung einer geeigneten Person für Nachtwachen zu Hause