Was ist "Tages-" oder "Nachtpflege" bzw. teilstationäre Pflege?

Sind Sie pflegebedürftig, dann haben Sie Anspruch auf teilstationäre Pflege in Einrichtungen der Tages- oder Nachtpflege. Das ist vor allem dann sinnvoll und nötig, wenn Ihre Pflege daheim sich nicht in ausreichendem Umfang sicherstellen lässt, oder wenn ein Aufenthalt in einer Tages- oder Nachtpflegeeinrichtung zur Ergänzung oder zur Entlastung der Menschen erforderlich ist, die Sie daheim betreuen und pflegen.
Natürlich können Sie in einem solchen Fall auch dadurch Ihre gute Pflege sicherstellen, indem eine private Pflegeperson, die Katholische Sozialstation und ein gutes Pflegeheim in Kombination zuammenarbeiten. Auch bei einem solchen Anlass beraten und unterstützen wir Sie gerne.

Zuletzt aktualisiert am 16.07.2013 von Almut Müller.

Zurück